Tagesfamilie werden

Möchten Sie Kinder anderer Familien bei sich zu Hause betreuen?

Die Tagesfamilie leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, indem sie eines oder mehrere Kinder in ihre Familie, in ihrem Haushalt aufnimmt.
Dazu sind Offenheit und Toleranz erforderlich. Die Tagesmutter muss Interesse und Freude an Kindern sowie an Erziehungs- und Familienarbeit haben.
Damit diese anspruchsvolle Tätigkeit auch gelingt, bietet der Verein Kinderbetreuung Region Sursee ihren Tagesmüttern die Grundausbildung von kibesuisse sowie Begleitung, Beratung und Weiterbildungen an.

Weitere Voraussetzungen:

  • kinderfreundliche Umgebung
  • Zustimmung der eigenen Kinder und des Partners
  • Toleranz und Gesprächsbereitschaft mit Kindern und Erwachsenen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit, sich abzugrenzen und in Krisensituationen Hilfe in Anspruch zu nehmen
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Kenntnisse der deutschen Sprache

Tagesfamilien

Anstellung als Tagesmutter

Der Verein Kinderbetreuung Region Sursee schliesst mit Ihnen einen Arbeitsvertrag ab, worin alle Vereinbarungen klar geregelt sind. Sie absolvieren die Grundausbildung von kibesuisse sowie den Notfallkurs für Kleinkinder. Als Tagesmutter erhalten Sie ihren Lohn regelmässig ausbezahlt.
Haben Sie Interesse Kinder anderer Familien in Ihrem Zuhause zu betreuen – stundenweise, halbtags oder ganztags? Die Bewerbung kann direkt unter den Downloads ausgedruckt und gesendet werden.

Kontaktperson ist unsere Vermittlerin:

Claudia Bigler Walss

Claudia Bigler Walss
Obstgartenstrasse 9
6210 Sursee

Telefon 041 921 84 72
Email

Dokumente

Verein Kinderbetreuung Region Sursee
Postfach, 6210 Sursee | Email

Tagesfamilien KIBE Purzelbaum schnitz und drunder